Abzocke und Dauer-Qualen

by

Schwitzige Hände und zittrige Knie: Der anstehende Besuch beim Zahnarzt sorgt bei manch einem für Panik pur. Die Sorge vor falscher Beratung und Profitgier der Zahnmediziner versetzt auch viele Patienten in Angst und Schrecken.

Vor zwei Wochen titelte die MOPO „So schlecht sind Hamburgs Zahnärzte“. Denn: Bei einem Test der Hamburger Verbraucherzentrale fiel jeder dritte Zahnarzt durch!

Die Leserinnen Ulrike Seibold, Sabine Neubauer und Judith Winterfeld berichten von ihren Horror-Erlebnissen mit Dentisten. Wieso seine Kollegen einen so schlechten Ruf haben, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Kassenzahnärztlichen Vereinigung – weiter zum Interview

Sabine Neubauer aus den Walddörfern brauchte eigentlich nur zwei Implantate. Bei der Vorbereitung wurde ihr aus Versehen ein Stück von der Zunge abgeflext. Und das war nur der Anfang: Es folgten 20 Zahnarzt-Sitzungen innerhalb von nur drei Monaten, das Gefühl, langsam den Verstand zu verlieren – und 22 Kilo Gewichtsverlust. Denn Neubauer konnte nur noch flüssige Nahrung zu sich nehmen.
Das Drama im Einzelnen: „Als mir bei meiner Zahnärztin die Abdrücke für die Kronen genommen wurden, brach eine Brücke auf der anderen Seite im Mund. Prompt wurden mir die Ziehung dieses Zahns und weitere Implantate empfohlen.“ Der echte Wahnsinn begann aber erst, als die fertigen Kronen und die Brücke angepasst wurden. „Ich konnte den Mund nicht richtig schließen, ohne dass der Kiefer extrem spannte.“ Immer waren Zähne im Weg. Neubauer konnte nicht kauen, Sprechen und Schlucken fielen ihr extrem schwer.
Nachts begann der Unterkiefer wegen der großen Anspannung unkontrollierbar zu zittern. Trotzdem versuchte sie drei Wochen lang, sich an die neuen Kronen zu gewöhnen – auf Anraten der Ärztin. Als sich nichts änderte, bestand Neubauer auf Entfernung der Brücke und Kronen. Dabei entdeckte die Zahnärztin erneut einen Zahn, den sie ziehen wollte. Das wies Neubauer zurück.
„Drei Monate nach Einsetzen der neuen Kronen brach dann einer der überkronten Zähne aus dem Oberkiefer.“ Da wechselte Neubauer endlich die Ärztin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: