Posts Tagged ‘Heubisch’

Der BVAZ beglückwünscht den Kollegen Heubisch zu seiner Nominierung!

Oktober 30, 2008

„Wir gratulieren unserem Kollegen Dr. Wolfgang Heubisch sehr
herzlich zu seiner über alle Maßen beeindruckenden politischen
Karriere“, erklärte der Geschäftführer des Berufsverbandes der
Allgemeinzahnärzte in Deutschland (BVAZ), Dr. Dr. Rüdiger Osswald,
in einer ersten Stellungnahme. „Dass ein anerkannt fachübergreifend
diagnostizierender und therapierender niedergelassener
Allgemeinzahnarzt bayerischer Staatsminister für Wissenschaft
werden soll, erfüllt uns Allgemeinzahnärzte mit Stolz und Zuversicht.“
Niemand anders als Heubisch könne es seinem Ministerpräsidenten
besser verständlich machen, wie wenig zielführend es ist, ohne Not
durch Implementierung eines „Modularen Weiterbildungssystems“
die bewährte zahnärztliche Fort- und Weiterbildung derart zu
vermischen, dass dadurch die nebenberufliche Weiterbildung zum
Fachzahnarzt und Master ermöglicht werde. Es gebe außerdem
Anlass zu der Hoffnung, dass Kollege Heubisch auch dem
Wissenschaftsrat deutlich machen werde, dass dessen Mitglieder im
Jahre 2005 bei der Erstellung ihres Gutachtens zur Situation der
zahnmedizinischen Lehre und Forschung in Deutschland
zahnMedizinisch ausgesprochen schlecht beraten waren.

„Wer im zahnmedizinischen Bereich zusätzliche Fachzahnärzte oder
Master für Teilzahnheilkunde vorschlage“, erklärte Osswald, „müsse
auch so konsequent sein, für die Augenheilkunde Fachärzte und
Master für Kurz- und Weitsichtigkeit zu fordern. Wir
Allgemeinzahnärzte sind schließlich schon Spezialisten, die
Spezialisten für Zahnheilkunde!“
Wissenschafts- wie versorgungspolitisch mache die Implementierung
des „Modularen Weiterbildungssystems“ keinen Sinn, so Osswald.
Der BVAZ werde in diesem Sinne das konstruktive Gespräch mit
dem Kollegen Heubisch suchen und finden.
Berufsverband der
Allgemeinzahnärzte
in Deutschland
Geschäftsstelle:
Fritz-Hommel-Weg 4
80805 München
Tel. 089 – 361 80 30
info@bvaz.de
http://www.bvaz.de