Archive for the ‘Juristisches’ Category

Schmerzensgeld nach Behandlungsfehler von Zahnarzt

Mai 2, 2014
Unterläuft einem Zahnarzt ein Behandlungsfehler und muss der Patient daraufhin über längere Zeit Schmerzen ertragen, ist unter Umständen Schmerzensgeld fällig.

Für Schmerzen beim Zahnarzt kann es Schmerzensgeld geben. Das berichtet die „Monatsschrift für Deutsches Recht“ (Heft 4/2014) unter Berufung auf einen Beschluss des Oberlandesgerichts (OLG) Koblenz. Nach Auffassung des Gerichts gilt dies jedenfalls, wenn dem Zahnarzt ein Behandlungsfehler unterlaufen ist und der Patient dadurch länger andauernde starke Schmerzen hat (Az.: 5 U 1202/13). weiter

Schmerzensgeld für vermeidbare Schmerzen beim Zahnarzt

Februar 1, 2014

Das OLG Koblenz hatte einen Fall zu entscheiden, in dem der Zahnarzt der Patientin Teilprothesen einsetzte. Aufgrund überstehender Prothesenränder entstanden zunächst Behinderungen beim Kauen. Schließlich veränderte sich sogar die Stimme der Patientin, da die nicht passende Zahnprothese sie beim Sprechen störte. (more…)

Abmahnungen können richtig teuer werden – wenn der Abmahner unterliegt

Dezember 18, 2013

Eine Viertelmillion an Schadensersatzansprüchen könnten auf einen IT Spezialisten zukommen, der serienmäßig und en gros Mitbewerber durch einen Anwalt abmahnen ließ, denn vor dem Oberlandesgericht Nürnberg (Urteil vom 03.12.2013, Az.: 3 U 348/13) zog der nun den Kürzeren. (more…)

Zahnarzt soll 1000 Euro für: „Gaddafi des Landessozialgerichts“ zahlen

April 10, 2013

Weil er den Vorsitzenden Richter am Landessozialgericht Celle übelst beleidigt hat, muss ein Bakumer Zahnarzt 1000 Euro Strafe zahlen. Ein entsprechendes Urteil des Amtsgerichts Vechta hat das Landgericht Oldenburg bestätigt. (more…)

Muss ein Patient seinen Zahnarzt bei einem Behandlungsfehler zur Nacherfüllung auffordern?

Februar 23, 2013

Das Thüringer Oberlandesgericht (OLG) hat mit Urteil vom 29.05.2012 (Az.: 4 U 549/11) entschieden, dass der Patient im Arzthaftungsrecht – nach fehlerhafter Behandlung – den (Zahn-) Arzt nicht zur Nacherfüllung auffordern müsse, wenn er anschließend Schadensersatz und Schmerzensgeld von dem behandelnden Arzt wegen dessen Behandlungsfehler verlangt. (more…)

Zahlungsaufforderungen und Mahnungen der Gewerbeauskunftszentrale verstoßen gegen das Wettbewerbsrecht

Januar 17, 2013

Schönes Urteil von einem Oberlandesgericht gegen ein Unternehmen, das mitunter den Ruf eines unseriösen Abzockgewerbes hat

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat entschieden, dass die alten von der ****** benutzten Formulare für die Gewerbeeintragungen in dem Internetportal http://www.gewerbeauskunft-zentrale.de irreführend und daher wettbewerbsrechtlich unzulässig sind. (more…)

Praxischefs müssen sich im Arbeitszeugnis nicht für die geleistete Arbeit bedanken

Dezember 6, 2012

Praxischefs müssen sich im Arbeitszeugnis nicht für die geleistete Arbeit bedanken oder dem Beschäftigten alles Gute wünschen. Derlei Schlussformeln sind freiwillig, ein entsprechender Anspruch des Arbeitnehmers besteht nicht, wie kürzlich das Bundesarbeitsgericht (BAG) in Erfurt entschied. (more…)

Schlechte Bewertung eines Zahnarztes im Internet – was Sie dagegen tun können!

Oktober 13, 2012

Es kommt mitunter vor, dass sich ein Internetnutzer nicht anders zu helfen weiß, als eine negative Kritik im (more…)

Dramatische Wende im Fall des abgeschnittenen Zahnarztfingers

Juli 20, 2012

Die Geschichte ging vor noch nicht allzulanger Zeit um: dreiste Diebe schnitten Zahnarzt Finger mit der Heckenschere ab. Keiner hat es gesehen, die Täter sprachen schlecht deutsch usw. und der Zahnarzt aus Finsternwalde war danach berufsunfähig. Komisch, also dass sich bei der Polizei niemand über diese Räuberpistole gewundert haben soll, das kann man seinem Friseur erzählen. Und in der Tat: Arzt soll sich selbst verstümmelt haben (more…)

Zahnarzt-Ehepaar mit Praxis vor Gericht: Staatsanwaltschaft räumt „Pannen“ bei den Ermittlungen ein

Juli 7, 2012

Der Betrugsprozess gegen einen Zahnarzt und dessen Frau vor dem Amtsgericht Bad Säckingen wird fortgesetzt. In zwei Wochen werden die Plädoyers und das Urteil erwartet. War die Urteilsverkündung zunächst schon gestern erwartet worden, so gab es stattdessen weitere Beweisanträge und reichlich Polizeischelte. (more…)