Miley Cyrus: nach Cannabisvorwürfe OPG online gestellt

by
 Miley Cyrus (22) hat gezeigt, wie es geht: Einfach das Röntgenbild auf Instagram posten, schon kommt die Diagnose in den Kommentaren. Der US-Star musste Spott ertragen. „So sehen Zähne aus, wenn man zu viel Drogen nimmt“, begann die Lästerei. Cyrus hatte schon des öfteren in der Öffentlichkeit Cannabis konsumiert. Befragt wurde u.a. der Kölner Zahnarzt Jochem Heibach, der in seiner Dental Suite in Rösrath und am Flughafen unter anderem die Fußballer des 1. FC Köln betreut.

Heibach analysiert Miley’s Röntgenbild: „Die Weisheits-Zähne oben drückten bereits, das könnte Probleme im Kiefergelenk verursacht haben. Daher macht die Zahn-OP durchaus Sinn.“

„Auf dem Bild sieht man auch eine behandelte Zahnwurzel. Der Zahn könnte durch heftiges Zahnknirschen oder durch einen Sturz kaputtgegangen sein.“

„Sie hat auf allen Zähnen sogenannte Verneers, das sind Verblendschalen für ein schöneres Lächeln. Allerdings sind die etwas plump gemacht, das Zahnfleisch wirkt auf einigen Bildern gequetscht. Auf anderen nicht, aber die können natürlich auch mit Photoshop bearbeitet sein. Die Verneers hätte man besser machen können.“

„Die Weisheitszähne mussten herausoperiert werden, einer ist dabei entzwei gebrochen. Danach hat man eben dicke Backen, wie man auf dem Foto sieht. Aber da müssen die meisten einmal im Leben halt durch.“ Auch Miley sieht das locker, schickt via Instagram ihren Zähnen ein „R.I.P.“, ein „Ruhe in Frieden“ hinterher.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: