Jaroschenko bekommt in US-Gefängnis keine zahnärztliche Hilfe

by

Im Juli waren Jaroschenko drei Zähne gezogen worden, statt sie zu behandeln, so der Anwalt. In der vergangenen Woche wurde der Pilot zum Gefängnis-Zahnarzt gerufen, der ihm mitteilte, es solle ihm ein Zahn gezogen werden. Als er ablehnte, musste er ein Papier unterschreiben, dass er auf ärztliche Hilfe verzichtet.

Der russische Pilot sitzt in den USA seit 2011 eine 20 Jahre lange Gefängnisstrafe ab. Ihm wird nach einer fingierten Geheimdienstoperation Drogenschmuggel zur Last gelegt.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: