Mundgesundheit: Zu wenige Kleinkinder beim Zahnarzt

by

Die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendzahnpflege in Hessen fordert einen verpflichtenden Zahnarztbesuch für Kleinkinder. Dieser sollte in die Liste der gesetzlich vorgeschriebenen Arzt-Termine («U-Untersuchungen») aufgenommen werden, forderte die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Andrea Thumeyer, in Frankfurt am Main. Eine Querschnittsuntersuchung hessischer Kindergartenkinder im Jahr 2012/2013 habe ergeben, dass nur zwei Drittel der Fünfjährigen gesunde Milchzähne hätten. «Bei 25 Prozent besteht Behandlungsbedarf, 12 Prozent der Fünfjährigen gelten als «Kariesrisikokinder».

Nach Angaben der Kassenzahnärztlichen Vereinigung Hessen haben nur 8 Prozent der gesetzlich versicherten und 30 Prozent der privat versicherten Kinder vor ihrem dritten Geburtstag einen Zahnarzt in ihren Mund schauen lassen.

Mehr zum Thema Kinder

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: