Archive for Mai 2014

Seelenmasseur im sozialen Netz: Grässlich große Gefühle

Mai 31, 2014

Depri drauf? Muss nicht sein. Nicht im sozialen Netz.. Psychotherapie auf Facebook ist ein australisches Projekt, das mit den besten Absichten antritt. Der virtuelle Seelenmasseur will genau wissen, wie man emotionalen Dreck sammelt und daraus Gold macht – mathematisch genau. (more…)

Horror-Zahnarzt: Hunderte Patienten verpfuscht? Üble Arbeit oder üble Nachrede?

Mai 31, 2014

Ein Brief an den Magis­trat Wels (OÖ) brachte einen Ärzteskandal ans Licht, der sich über Jahre erstreckt. Im Fokus: Mund- und Kieferchirurg S. Er soll seit 2006 verzweifelte Patienten mit Billigangeboten gelockt und verpfuscht haben – in Tirol, Salzburg, nun in Wels. Hier hat er nun Gesundheitsamt, Ärztekammer und Staatsanwalt am Hals. Gefährliche Körperverletzung steht im Raum. Es gilt die Unschuldsvermutung. (more…)

hör zu! linkspartei und ergo geben Ratschläge – das Exptertenblatt nimmt sich der Zahnärzte an

Mai 29, 2014

Geht man zur Webseite der miefigen Fernsehzeitung und klickt den Artikel:“Schutz vor Pfusch und Abzocke -Rat vom Zahnarzt“ an, so poppt erstmal die Werbung von ergo-direkt auf, die man erst wieder wegklicken muss, bevor man überhaupt an den Text kommt. Tja und Pfusch und Abzocke ist wohl das Gleiche? Da hat ein „Expertenblatt“ mal so richtig zugeschlagen, wohl dem der sich bei „Hörzu“ Rat holt! (more…)

Zahnarzt-Tourismus: Lohnt sich das?

Mai 27, 2014

Zur Zahnbehandlung ins Ausland – so lautet ein aktueller Trend. Aber lohnt sich die Reise für die Patienten unterm Strich wirklich? Die tz hat bei zwei Münchner Klinikchefs nachgebohrt. (more…)

Weiß um jeden Preis – sind das die besten Bleaching-Methoden?

Mai 21, 2014
Nur der Fachmann sollte ein Bleaching durchführen.

Schon lange lassen sich nicht mehr nur Hollywoodstars die Zähne bleichen – der „Bleaching Trend“ hat Europa erreicht, die Methoden werden immer besser. (more…)

The show must go on! Michael Buble pictured leaving the dentist after knocking out a tooth onstage during Australian tour

Mai 18, 2014

 

Canadian crooner Michael Buble is a class act.

But there’s nothing smooth or sexy about a toothless Lothario singing sweet nothings to a crowd of flustered women.

Lucky for Michael, his gappy chops went unnoticed during Friday night’s Sydney concert.

Scroll down for video

Where's that smile? Singer Michael Buble knocked out a tooth during his Sydney concert on Friday night

Where’s that smile? Singer Michael Buble knocked out a tooth during his Sydney concert on Friday night

(more…)

3600 Euro Geldstrafe für bissigen Zahnarzt

Mai 15, 2014

Wegen eines kräftigen Bisses in den Oberarm seines Kontrahenten musste sich Zahnarzt Konrad H.* (75) aus Tegel vor dem Amtsgericht verantworten. „Wie soll denn das gegangen sein?“, kämpfte der Doktor verbissen gegen den Vorwurf der Körperverletzung an. „Der Mann ist viel jünger und größer als ich.“ (more…)

Sex & Sirona: Texas-Patti hat eigenen Rauswurf verfilmt

Mai 13, 2014

„Stöhn“ zwei Frauen spärlich begleitet in inniger Umarmung, dahinter eine Sirona-Einheit: wir erinnern uns an Texas-Patti, die rührige Zahnarzthelferin, der Haupt- oder Nebenberuf (keiner weiß das so genau) Pornodarstellerin ist und der nach dem sie die goldene Venus als beste ***-Darstellerin bekommen hat, fristlos gekündigt wurde, hat nun ihren eigenen Rauswurf verfilmt, Kostproben (nicht so ganz Jugendfrei) gibt es hier

„Kauf lokal“: Zahnarzt Dr. Barna warnt vor Behandlungen im Ausland

Mai 12, 2014

er kennt das nicht? Gerade im Internet tauchen immer wieder verlockende Angebote unterschiedlichster Unternehmen auf, die mit günstigen Preisen locken. Selbst bei Behandlungen rund um ihre Zähne. Dr. Victor Barna von der gleichnamigen Zahnarztpraxis auf der Ahstraße in der Innenstadt rät davon ab, solchen Angboten zu trauen, geschweige denn diese wahrzunehmen. „Der Zahnersatz ist auf den ersten Blick im Ausland günstiger. Doch dabei ist es hier meist nur die reine Behandlung. Die Reisekosten, sprich Flüge, Hotel, Essen und so weiter, muss man natürlich selbst übernehmen“, so Dr. Barna, der an dieser Stelle noch gar nichts über die Qualität der Behandlung gesagt hat. „Lässt man sich im Ausland behandeln, sind hier in Deutschland keine Nachbesserungen möglich. Das Schlimmste ist, dass vor allem die Haftung und die Garantie dann wegfällt, wenn man mit Problemen nach einer Auslands-Behandlung sich hier in Deutschland nachbehandeln lassen möchte“, warnt der Zahnarzt.

Zahnarzt Dr. Barna warnt vor Behandlungen im Ausland

Warum er davor warnt, liegt für den Gelsenkirchener auf der Hand. „In Ländern wie Ungarn, Polen, Thailand oder auf den Philippinen ist die Qualität der Verarbeitung nicht gut. Das Material geht vielleicht noch, auch wenn hier schlechtere Basismaterialen verwendet werden können. Doch einzig in China hat sich die Qualität und auch die Ästhetik im Vergleich zu deutschen Standards zu 70 Prozent bewährt.“

Haftung und Garantie fallen im Ausland weg

In Deutschland würde mit gewerblichen und Praxislaboren zusammengearbeitet werden. „Das ist für gewöhnlich die optimale Kombination. Da spart man unter dem Strich zehn bis 15 Prozent im Vergleich zu den anderen Ländern und hat dennoch eine noch bessere Qualität.“

Falsche Zahn-Implantate können Nekrose zur Folge haben

Gerade bei Implantaten lässt sich erkennen, woran es im Ausland schnell scheitern kann. Die Implantate sind nicht fest genug und nicht perfekt dem Gebiss angepasst, wodurch sie sich lockern können. So wird der Knochen heiß und es besteht die Gefahr einer Nekrose, wodurch die Knochenzellen absterben. Von 2005 bis 2010 hat Dr. Barna aus Kulanz und wegen einer Kooperation manchen Patienten geholfen. Die Kooperation bestand mit der größten, ausländischen Zahnarztklinik Europas, die in Bulgarien steht, Schweizern gehört und russische Ärzte hat. „Es sind nach und nach immer mehr Unstimmigkeiten aufgetreten und die Quote derer, die zur Nachbehandlung kommen wollten, war viel höher, als von mir zunächst angenommen. Zudem kann man sich vorstellen, dass es auch bei so vielen Nationalitäten zu Sprachproblemen gekommen ist.“

Auch von Bleaching-Angeboten im Netz hält Dr. Barna nichts. „Das Ergebnis ist so billig wie der Preis. Das bringt gar nichts“, bringt er es kurz und schmerzlos auf den Punkt. „Der Besuch beim Zahnarzt ihres Vertrauens ist immer noch die beste Lösung.“

Elfie Schunk leidet unter fehlerhaften Prothesen

Mai 10, 2014

„Durch die Summation der einzelnen Punkte ist eine Neuanfertigung zu empfehlen“ – mit diesem Satz endet das Mängelgutachten, das ein Gutachter im Auftrag der Kaufmännischen Krankenkasse   (KKH) angefertigt hat. Es geht um das Gebiss von Elfie Schunk aus Mörfelden-Walldorf. Die Frührentnerin hat Recht bekommen. Freuen kann sie sich darüber aber nicht. Denn es ist nur ein Zwischenschritt einer monatelangen Leidensgeschichte, deren Ende immer noch nicht abzusehen ist. (more…)