Zahnärzte als Brandstifter?

by

Am frühen Sonntagmorgen, 7. Juli, ist an der Luzernerstrasse in Arth ein Lagergebäude durch einen Brand vollständig zerstört worden.

Fast gleichzeitig beobachteten zwei Zeitungsverträger in der Nähe des Brandplatzes einen Unbekannten, der fluchtartig Richtung Walchwil rannte . Nun berichtet die «Neue Schwyzer Zeitung»: Der 58-jährige sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Zahnarzt wegen Brandstiftung. Seine Geschäftspartnerin, eine Tessiner Zahnärztin, will am Ort der Brandruine ein Wohnhaus bauen. Die Baubewilligung liegt seit fast einem Jahr vor. Eine der Auflagen: Der Benzintank im Boden müsse fachgerecht ausgebaut werden. Keine billige Angelegenheit. Jetzt liegt die Halle in Schutt und Asche. weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: