Wie aus Grusel-Beißern ein 1a-Lächeln wird

by

Mancher Promi scheint mehrere Besuche beim Zahnarzt hinter sich zu haben, wenn man frühere Fotos mit heutigen Aufnahmen vergleicht. Aus einem bröckligen Gebiss mit auffälligen Zahnlücken ist inzwischen eine schneeweiße Vorzeige-Zahnleiste geworden. BILD.de stellt einige Methoden vor, wie auch aus Grusel-Beißern ein strahlendes Lächeln wird: Veneers, Bleaching und die altbewährte Zahnspange.

Ein Begriff, den Sie kennen sollten: Veneer. Er stammt aus dem Englischen, bedeutet Furnier. Die künstliche Oberfläche lässt schiefe oder lückenhafte, verfärbte und unschöne Schneidezähne wieder schön und gesund aussehen. weiter auf Bild

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: