die Zahnarzt-Gattinen-Tantra-Studio-Geschichte geht weiter: Bild sprach mit der Masseusse

by

Die total verrückte Seitensprung-Geschichte von Zahnarzt Gerd M. (48) aus Baden-Württemberg: Er ließ sich täglich in einem Massage-Salon „behandeln“, zahlte insgesamt 40 000 Euro. Doch das „Tantra-Studio Angelina“ war ein getarnter Puff! Zwei Monate ahnte seine Ehefrau nichts, dann flog die Sache auf: Der Ehemann sagt: „Ich war in Trance, kann mich an nichts erinnern.“Lesen Sie mal, was die Damen in Bild zu dem Fall sagen.Gattin Jasna M. (42): „Diese Tantra-Leute haben meinen Mann ausgenutzt, als er nach einer OP unter Medikamenten stand. Als er im Wahn glaubte, das Studio sei sein Zuhause, haben sie ihn noch mit Sekt abgefüllt!“ Die weiteren Interviews auf Bild wollen wir natürlich niemand vorenthalten

Schlagwörter:

Eine Antwort to “die Zahnarzt-Gattinen-Tantra-Studio-Geschichte geht weiter: Bild sprach mit der Masseusse”

  1. Valerie Says:

    Das schöne waere gewesen, wenn es dort um Sex gegangen wäre. Eine ganze Stadt schützt so etwas weil zuviele Beamte mit ihrer Rente dran hängen durch alle Schichten durch? Und dann ist da ein Kranker Kollege, der erpresst und ausgenommen wird, wo dann alle in Panik geraten, weil keiner weiß, was er mitbekommen hat und an was er sich erinnert? Dafür war sämtlichen Beteiligten das größte Risko nicht zu groß. Dort gab es Drogenhandel und munteres bezahltes Swingertum der neuen Art: sonst tragen die Dominas Kostüme als Polizistinnen: hier hatte man live Gattinen und Lebensgefährtinnen im Angebot. Den Polizisten das Gehalt zu mager, der Staatsanwaltschaft die Sache zu explosiv, und die Nähe Asservatenkammer lässt es in Bad Säckingen das ganze Jahr schneien! Darum geht es eigentlich. Und um alles zu vertuschen, ein mildes Urteil und vier Beamte beim Prozess, nicht etwa um das Gesetz zu achten, sondern alle Handlanger zu schützen! Hätte sie den Mund aufgemacht und einen verraten, waere sie ganz schnell aus der Verhandlung befördert worden. Jeder, der etwas weiß, wird bedroht, insbesondere Familien und die, die Beweise haben werden bewusst nicht vorgeladen oder auch nur vernommen! Niemand wollte dort jemand finden, trotz der offensichtlich geplatzten Durchsuchung ! HahahahahahHahsha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: