Archive for Mai 2013

Fuck for Forest“: Umweltschützer wollen mit Sex die Welt retten

Mai 31, 2013

Für den Regenwald geben diese Umweltschützer ihr letztes Hemd. Um die Welt zu retten, dreht die Berliner Gruppe „Fuck for Forest“ Pornofilme. Mit dem Erlös finanziert sie Projekte in Südamerika. Die Sex-Ökos provozieren aber auch die alteingesessenen Umweltschutzorganisationen. (more…)

Ärzte befürchten schleichende Entmachtung der Tarifpartner

Mai 30, 2013
Eine Motion zur längerfristigen Steuerung der Zulassung von Ärzten löst bei diesen Irritationen aus. Was die Ständeratskommission mit ihrem Vorstoss tatsächlich will, ist schwer zu erkennen. (more…)

Beim Abdruck explodierte der Bunsenbrenner

Mai 25, 2013

Explosions-Drama in der Zahnarztpraxis: Ein Arzt und eine Patientin haben am Freitagmittag bei einem Unglück in einer Praxis in Paderborn schwere Verletzungen erlitten. (more…)

ärztlicher Ethos Adieu? Praxen werden zu Dienstleister

Mai 22, 2013

Das neue Motto ist: wo der Patient König (schon?) ist

Sie sind der „Zwei-Minuten-Medizin“ entfleucht, betreiben schicke Praxen oder Privatkliniken, werden von Kollegen beneidet und behaupten unisono: „Wir sind dazu gezwungen worden, Unternehmer zu sein.“ Egal ob sie Zahnbrücken einsetzen, Pos straffen oder Krampfadern verschwinden lassen. (more…)

Jetzt spricht der Zahnarzt aus dem Tantra-Puff

Mai 17, 2013

„Schatz, verzeih mir, ich hatte eine Dauer-Mattscheibe“ (more…)

die Zahnarzt-Gattinen-Tantra-Studio-Geschichte geht weiter: Bild sprach mit der Masseusse

Mai 2, 2013

Die total verrückte Seitensprung-Geschichte von Zahnarzt Gerd M. (48) aus Baden-Württemberg: Er ließ sich täglich in einem Massage-Salon „behandeln“, zahlte insgesamt 40 000 Euro. Doch das „Tantra-Studio Angelina“ war ein getarnter Puff! Zwei Monate ahnte seine Ehefrau nichts, dann flog die Sache auf: Der Ehemann sagt: „Ich war in Trance, kann mich an nichts erinnern.“Lesen Sie mal, was die Damen in Bild zu dem Fall sagen. (more…)

Zahnarzt zog 11 Zähne ohne Einverständnis

Mai 1, 2013

Zahnarzt vor dem Landesgericht: Zähne ohne medizinische Notwendigkeit gezogen?

Am kommenden Donnerstag muss sich ein Zahnarzt vor dem Stendaler Landgericht verantworten. Der Mediziner aus Havelberg in Sachsen-Anhalt hatte einer Patientin im April 2010 im Unsterkiefer und im Oberkiefer Zähne gezogen. Die Patientin hatte nach eigenen Angaben hierfür keine Zustimmung erteilt. Auch hatte bereits das Amtsgericht geurteilt, dass keine mediziniche Notwendigkeit für diesen Eingriff bestand. (more…)