Bild und die Zahnärzte: der Reporter und der Lachgas-Selbstversuch

by

Was ist schlimmer: wenn Bild kontra oder pro Zahnärzte tit()telt? Schaut man sich den Bericht über die Lachgas-PR an, dann kommt man wirklich ins Grübeln. Lachgas als das Non-Plus-Ultra zu empfehlen: hallo? Gehts noch? An sich erfüllt das schon den Tatumstand der …wasauchimmer…Die schlechte Nachricht: Fürs Klima ist es kein Spaß (300-mal schlimmer als CO2). Die gute: Es macht sogar gute Laune beim Zahnarzt. LACHGAS!

Im Hotel „Steigenberger“ an der Stadthausbrücke führt das „Institut für dentale Sedierung“ (von lat. beruhigen) eine Alternative zur Vollnarkose vor. Distickstoffmonoxid. N2O. Oder eben: Lachgas. Angeblich besonders geeignet für Angst-Patienten.
Ich, der BILD-Reporter, spiele Versuchskaninchen.

Zahnarzt Milan Michalides (38): „Welche Geruchsrichtung darf‘s denn sein? Minze? Orange? Kaugummi?“ Fängt ja gut an, denke ich. Und bestelle Minze. Er legt eine grüne Maske über meine Nase. Ein Gemisch aus Sauerstoff und Lachgas (Verhältnis erst 80:20, dann 60:40) mit feiner Minznote strömt durch meine Atemwege.

Ich spüre: nichts. Bin bei vollem Bewusstsein. So bequem hier auf dem Zahnarztstuhl. So entspannt. Jetzt könnten die mir gern eine Nadel in den Gaumen jagen. Nix dagegen. Warum der Fotograf so doof grinst, begreife ich nicht. Aber der ist eh etwas komisch.

Der Arzt fragt, ich antworte. Etwas fröhlicher als sonst, aber das ist ja auch alles so lustig hier. Minuten später fährt der Arzt das Lachgas wieder runter. Ich atme reinen Sauerstoff. Und habe nur eine Frage: Wann darf ich endlich wieder zum Zahnarzt?

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: