Zahnarzt fordert von Kim Kardashian über 3000 US-Dollar

by

Wir schreiben das Jahr 2002. Ein Zahnarzt namens Craig Gordon erstreitet vor Gericht ein Urteil gegen Kim Kardashian und ihren Ex-Mann Damon Thomas, wobei sich die Summe auf 1675.73 US-Dollar beläuft.

Gordon behauptet jetzt, gute 10 Jahre später, dass die Rechnung nach wie vor nicht beglichen worden und mittlerweile auf einen Betrag von 3320.48 US-Dollar angewachsen ist.

Deshalb fühlte sich der Mann genötigt, ein Pfandrecht zu beantragen, das es ihm ermöglicht, sich aus den Scheidungsutensilien des Paars zu bedienen.

Kim selbst bestreitet das alles und gibt an, niemals Dienste des Arztes beansprucht zu haben. Stattdessen soll es ihr Ex-Mann gewesen sein, der bei Gordon in Behandlung war.

Momentan sieht es deshalb so aus, als ob Kim keinen Cent an Gordon zahlt. Anrufe beim Exmann zeigen für Gordon aber auch keinen Erfolg.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: