Dr. Kingsize heiratet in Las Vegas

by

Zahnarzt und Elvis-Imitator gibt das Ja-Wort

Dr. Kingsize heiratet in Las Vegas

Klaus 01

Am 12. August schippert Klaus Kohlpaintner mit seiner Franzi in den Hafen der Ehe

Manche Paare brauchen viele Jahre, um sich für diesen bedeutsamen Schritt zu entscheiden, während es bei anderen ganz schnell geht. Klaus Kohlpaintner und Franziska Sacher gehören zu den Liebenden, die nicht lange zögern.

Der Zahnarzt und Elvis-Imitator und die charmante Vertriebsassistentin sind erst seit zwei Monaten ein Paar und am 12. August wollen sie sich das Ja-Wort geben.
Natürlich stilgemäß in Las Vegas in der „Graceland Wedding Chapel”. Etwas anderes hätte wohl niemand von Dr. Kingsize erwartet.

Die Hochzeit ist schon bis ins Detail geplant: Beim Einzug der Braut singt ein Elvis-Imitatoren-Kollege den Elvis-Song „The Wonder of you“. Bekannte und Verwandte werden bei der Zeremonie nicht dabei sein, aber – wie beide betonen – freuen sich alle mit dem Liebespaar und unterstützen es in ihrem Vorhaben.

Wie haben sich die beiden kennengelernt? Franziska Sacher begann sich erst vor kurzem für den Golfsport zu interessieren und traf vor einigen Monaten im Burghauser Golfclub den Burgkirchener Zahnarzt und Elvis-Imitator, der diesem Sport ebenso fröhnt.
Die beiden kannten sich schon seit etwa sechs Jahren flüchtig (vom Servus-Sagen) aber bei diesem Treffen ist offensichtlich der Funke übergesprungen. Klaus Kohlpaintner lud die junge Frau in sein Konzert im Mühldorfer Stadtsaal ein und „Franzi“ war begeistert.
Die beiden lernten sich in der darauffolgenden Zeit kennen und lieben und seit 5. Mai sind sie offiziell ein Paar.
Warum die beiden so schnell in den Hafen der Ehe steuern? „Wir sind uns sicher, also warum warten?“, so Klaus Kohlpaintner. Und Franzi lächelt bestätigend und ergreift seine Hand.

 

Klaus 02
Bild(er) ansehen

Die beiden werden nach ihrer Hochzeit gemeinsam in Burghausen leben und das findet Franzi super, denn obwohl sie eine gebürtige Münchnerin ist, fühlt sie sich als Burghauserin, weil sie in der Salzachstadt aufgewachsen ist.
Nach der Hochzeit in Las Vegas werden sich die Frischvermählten noch drei Tage in der schillernden Glücksspielmetropole aufhalten und am 16. August – am Todestag von Elvis – gemeinsam über Frankfurt nach Bad Nauheim reisen wo der gefragte Elvis-Imitator einen großen Auftritt mit dem deutschen Rock ´n´ Roll-Idol Ted Herold absolvieren wird. Franzi teilt die Begeisterung für den King of Rock ´n´ Roll und das macht Dr. Kingsize glücklich.
Er könnte sich durchaus vorstellen, sollte es zu Nachwuchs kommen, seine Tochter Lisa-Marie zu nennen. Einem Buben aber den Namen Elvis zu geben, geht sogar Klaus Kohlpaintner zu weit. „Da würden die Herren mit den weißen Turnschuhen zu mir kommen“, lacht er …

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: