Bande räumte Salzburger Zahnarztpraxis aus

by

Am Wochenende ist in die Praxis des Zeller Zahnarzts Mathias Blam eingebrochen worden. Die Diebe hatten es nach Angaben des Bestohlenen vor allem auf das wertvolle medizinische Inventar abgesehen.

„Das müssen Spezialisten sein – eine Bande, die sich genau auskennt mit zahnärztlichen Instrumenten“, sagte Blam.

200 bis 300 Bohrer im Wert von einigen tausend Euro seien weg, der Laptop, die Handkassa mit ungefähr 1000 Euro Bargeld. „Das kann man alles leicht transportieren“, ergänzte Blam. Größere Geräte seien nicht mitgenommen worden.

Eine genaue Bestandsaufnahme hat der Pinzgauer Zahnarzt am Sonntag noch nicht machen können, zuerst mussten die Kriminalisten der Spurensicherung ans Werk. Der Schaden beträgt seiner ersten Einschätzung nach Zehntausende Euro.

Entdeckt hat den Einbruch in die Ordination in Zell am See-Schüttdorf die Reinigungskraft. Sie wollte die frische Wäsche bringen. Die Frau brauchte nicht aufsperren, die Tür war offen, der Zylinder herausgerissen worden.

Nähere Auskünfte konnte die Polizei am Sonntag noch nicht geben, die Ermittlungen seien voll im Gang, hieß es im Pinzgau. In letzter Zeit habe es keine gezielten Einbrüche in Ordinationen gegeben.

Zahnarzt Mathias Blam will den Praxisalltag heute, Montag, so weit wie möglich aufrechterhalten. „Ich leihe mir bei einem Kollegen Bohrer aus.“

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: