Hilfe für Aidswaisen

by

Auch dank der Spenden aus dem Tegernseer Tal tragen die Aktionen der Uganda Aidswaisen Ausbildungshilfe Kreuth (UAAH) Früchte.

Zahnärztin Dr. Agnes Wagner behandelte die Kinder kostenlos. Foto: knZahnärztin Dr. Agnes Wagner behandelte die Kinder kostenlos.

Drei Wochen lang besuchte Vereinsmitglied Werner Jaksch in Uganda alle Projekte, die über UAAH-Spenden ermöglicht wurden.

Begleitet wurde Jaksch dabei von der Zahnärztin Dr. Agnes Wagner, die den Aidswaisen mit einer kostenlosen Zahnbehandlung half. Der Verein finanziert derzeit aber auch die Schul- und Weiterbildung von rund 180 Mädchen und Buben.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: