Ärger in Bürgerbüro und Zahnarztpraxis

by

Von dem Zahnarzt hatte er Originalunterlagen gefordert. Der Geschädigte lehnte das ab, wollte nur Kopien aushändigen. Da schubste der 48-Jährige den Zahnarzt zur Seite, griff die Papiere und verschwand.Erhebliche Straftaten – Raub und räuberischer Diebstahl – lagen gestern einem 48-Jährigen vor der Zweiten Strafkammer am Landgericht Traunstein zur Last. Dahinter verbargen sich jedoch relativ glimpflich ausgegangene Vorfälle im August 2010 in Wasserburg. In einer Zahnarztpraxis und im Bürgerbüro des Rathauses hatte sich der psychisch kranke Mann Patientenakte und ungültige Personalausweise geschnappt.weiter

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: