Haftprüfung für Wiener Zahnarzt

by

Am Freitag muss sich jener Zahnarzt (57), der unter Verdacht des versuchten Mordes in U-Haft sitzt, der ersten Haftprüfungsverhandlung stellen. Dabei wird entschieden, ob er weiter hinter Gittern bleiben muss. Als Entscheidungshilfe könnte dabei dem Richtersenat das Ergebnis einer kontradiktorischen Einvernahme der Ehefrau (44) des Mediziners dienen. Dabei wird die Frau in Anwesenheit ihres Anwaltes vom Haftrichter einvernommen. Wie berichtet, hatte der Arzt am 23. Oktober gegen 23 Uhr in der Küche seines Luxus-anwesens in der Nähe von Klagenfurt zur Waffe gegriffen. Ein Projektil verfehlte den Kopf der Ehefrau laut Polizei nur knapp.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: