Ärzte reduzieren Sprechstunden am Samstag – Zahnärzte bauen aus

by

 Niedergelassene Ärzte nehmen wieder mehr Abstand von Samstagssprechstunden. Das hat eine aktuelle Analyse des Hamburger Unternehmens ArztData ergeben. So sei der Wert im vergangenen Jahr auf 4,9 Prozent gesunken – nachdem er zuvor zwischen 2006 und 2008 von 5,3 auf 5,7 Prozent angestiegen war.

Die niedergelassenen Zahnärzte hingegen haben ihr Angebot an Samstagssprechstunden von 6,3 Prozent im Jahre 2006 auf 7,3 Prozent im vergangenen Jahr ausgebaut. Der Anteil an IGeL sei bei Zahnärzten tendenziell höher als bei Haus- und Fachärzten, schätzt ArztData-Geschäftsführer Bodo Kröger. So lohne es sich nach Ansicht von Kröger für Zahnärzte eher, auch am Samstag für Patienten da zu sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: