Ein Zelt für goldene Zähne

by

Die Freude war dem Nachwuchs der Steinfurter Feuerwehr leicht vom Gesicht abzulesen. Ein neues Zelt, den höchsten Ansprüchen genügend. „Wir können es super gebrauchen“, war Detlef Firzlaff, Leiter der Jugendfeuerwehr, begeistert. Ermöglicht wurde es von der Zahnärztlichen Basisgruppe, die nun schon seit zehn Jahren das Zahngold der Patienten sammelt und mit dem Erlös des Edelmetalls dort hilft, wo es nötig ist.
Die Zahngoldaktion ist eine Initiative, bei der vor allem – so sagen die Borghorster Zahnärzte – den Patienten zu danken ist, die ihre edelmetallhaltigen Kronen oder Prothesen nach der Behandlung in der Praxis zurücklassen. „Es gibt kaum den Wunsch von Patienten, das Zahngold mit nach Hause zu nehmen“, stellt Zahnarzt Dr. Johannes Holzgreve fest, der zusammen mit seinen Kollegen die Aktion ins Leben gerufen hat.

Das Resultat der spendablen Patienten ist mehr als beachtlich. Allein in den vergangenen zwölf Monaten sammelte die Basisgruppe, dazu gehören Zahnärzte aus Borghorst, Burgsteinfurt, Altenberge, Nordwalde, Laer, Horstmar und Leer, über 64 000 Euro. Mehr als 18 000 Euro flossen davon jetzt nach Borghorst, präziser ausgedrückt in das Zelt der Jugendfeuerwehr, in alle Borghorster Kindergärten, das OT-Heim St. Nikomedes sowie an die Hospiz-Initiative.

Und die Aktion geht auch in den kommenden Jahren weiter. Darauf weisen die Steinfurter Zahnärzte ausdrücklich hin.

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: