Die Welt und die Professionelle Zahnreinigung?

by

Zusätzlich zur heimischen Mundhygiene kann man beim Zahnarzt eine professionelle Zahnreinigung (PZR) vornehmen lassen. Sie ist besonders gründlich, kümmert sich beispielsweise auch um die Entfernung von Zahnstein und verdeckten Belägen unter dem Zahnfleischrand. In einer schwedischen Langzeitstudie über 30 Jahre zeigte sich, dass eine regelmäßige PZR vor Karies schützt und vor allem zum Gebisserhalt beiträgt, weil der gefürchteten Parodontitis vorgebeugt wird. Wer sich zu einer regelmäßigen PZR entschließt, hat die Chance, die Qualität des Zahnhalteapparates im Kiefer sogar wieder zu verbessern. Allerdings wurden in der schwedischen Untersuchung die Studienteilnehmer anfangs sechs und später bis zu vier Mal jährlich in die Praxis gebeten – hierzulande aber gehört selbst die einmal jährliche Reinigung nicht zum verpflichtenden Leistungskatalog der gesetzlichen Krankenkassen. Reicht zweimal im Jahr, oder ist viermal nötig? Das sollte man einfach mal ausprobieren. Die PZR kann allerdings je nach Zahnarzt 60, 100 oder gar 200 Euro pro Einheit kosten. Verbraucherschützer bezweifeln die Verhältnismäßigkeit der Preise am oberen Ende der Skala. Professionell geht auch billiger.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: