Goldzahn auf dem Prüfstand – Charlie Sheen beim Promiflash-Zahnarzt

by

Um Charlie Sheen (45) ist es in den letzten Tagen recht ruhig geworden, denn die paar Neuigkeiten, die es über ihn gab, sind nichts im Vergleich zu der News-Flut, die noch vor einigen Wochen herrschte. So hieß es vergangene Woche, dass er eine eigene Sitcom bekommt und seine geplante öffentliche Klage gegen Warner Bros. wird jetzt doch im stillen Kämmerlein ausgetragen.

In die Schlagzeilen geriet der Schauspieler, als er durch zahlreiche Verrücktheiten, Pöbeleien und Beschimpfungen seinen Job bei Two and a half Men verlor. Danach startete er allerdings erst so richtig durch, denn mit seinen Göttinnen ging es auf Tour. Er hält sich an keine Regeln, scheint völlig außer Kontrolle geraten zu sein und auch sein eigener Vater, Martin Sheen (70), erkennt ihn kaum wieder. Auch optisch veränderte sich der Mime, nicht nur dass er ausgemergelt und verbraucht aussieht, er scheint auch einen „schmucken“ Goldzahn zu tragen, was ja eher als proletenhaft gilt. So sieht das auch der Zahnarzt Hendrik Felke: „Goldkronen im Frontzahnbereich sind in unserer Gesellschaft eher als ästhetischer Makel angesehen. Früher, als die Keramikkronen und die Kunststofffüllungen noch nicht so weit entwickelt waren, wurden öfter auch im Frontzahnbereich kleine Goldeinlagefüllungen verwendet, doch diese sind in der Regel, wie auch die Goldfrontkronen, in den letzten 50 Jahren in den Industriestaaten nahezu vollständig verschwunden. “ Aber seit wann passt sich Charlie Sheen aktuellen Trends an? Auch im hinteren Bereich des Oberkiefers trägt der Schauspieler offenbar das Gold zur Schau. „Es könnte sein, dass aufgrund der Größe des Zahnes diese Krone nur eine leicht wieder abnehmbare provisorische Kappe über der eigentlichen Zahnkrone ist, um einen ästhetischen Hingucker zu erreichen“, erklärt der Fachmann weiter. Auffallen ist für Charlie eben alles! „Doch könnten diese optischen Highlights auch nur Belichtungsfehler oder Schatten auf dem Foto sein“, stellt der Zahnarzt klar.

Sein Bad Boy-Image betont er auch gerne durch öffentlichen Zigaretten-Konsum. Der ist ja bekanntlich ungesund und auch wirklich schädlich für die empfindlichen Beißerchen: „Durch die Inhaltsstoffe der Zigarette wird systematisch durch verschiedene biologische und physiologische Vorgänge der Zahnhalteapparat geschädigt und somit der Zahn immer weiter gelockert. Denn durch die Giftstoffe wird die Regeneration und Neubildung unserer Zellen gestört und verlangsamt, wodurch Bakterien tiefer in das Gewebe eindringen können und dieses zerstören.“ Klingt nicht gerade appetitlich. Es ist also nicht abwegig, dass Sheen tatsächlich durch die Raucherei einige Zähne eingebüßt hat, die er durch die Bling-Bling-Beißer ersetzen ließ. Wie findet ihr denn die Goldzähne von Charlie?

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: