Ärzte werden auch künftig Champagnerkisten von Apothekern in Empfang nehmen

by

Das BGH-Urteil zur Bestechlichkeit von Ärzten wurde zwar verschoben (der änd berichtete), das Thema beschäftigt dennoch die Medien. In vielen Fällen scheint das Feindbild klar zu sein: Der Arzt, der fleißig Geschenke der Pharmaindustrie sammelt. Besonders harsch fällt die Ärzteschelte in der „Tageszeitung“ (taz) aus: „Ein Freiflug nach Chicago. Ein kostenloser BMW. Ein Konto in der Schweiz. So sieht sie in der Praxis aus, die missbrauchte ärztliche Therapiefreiheit“, schimpft taz-Redakteurin Heike Haarhoff in einem Kommentar. weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: