Patiententourismus der besonderen Art

by

Von einem Patiententourismus der anderen Art berichtet die Landeszahnärztekammer Schleswig-Holstein. Grundlage ist eine Umfrage bei den Zahnärzten im Grenzbereich zu Dänemark mit dem Ziel, Daten über die Patientenwanderungen an der deutsch-dänischen Grenze zu erhalten.

Fast zwei Drittel der 168 befragten Praxen nahmen an der Umfrage teil. Sie zeigte, dass für weit mehr als die Hälfte der Praxen dänische Patienten wichtig sind. Ein weiteres Drittel behandelt laut Kammer gelegentlich Patienten aus dem benachbarten Ausland. Nur für rund sieben Prozent der Praxen haben Patienten aus Dänemark keine Bedeutung. weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: