20 Jahre Selbstständigkeit / Sekt und Schnittchen am 1. April

by

Zahnarzt Matthias Bormeister feiert

Es gibt Jahre, die plätschern ereignisarm vorüber und es gibt Jahre, die werden zum Meilenstein. Für Matthias Bormeister war 1989 so ein Jahr, mit der politischen Wende und persönlichen Veränderungen. Es war das Jahr, in dem er seine Facharztprüfung ablegen und seine Doktorarbeit verteidigen musste. Er war erfolgreich und trotzdem unsicher, was die Zukunft bringt.

Fünf Jahre lang hat er in der Granseer Stadtambulanz als Zahnarzt gearbeitet, im ersten Jahr hat er 700 Mark verdient. Bald nach der Wende wurde den Ärzten und dem Fachpersonal gekündigt. Von einer eigenen Praxis hatte so mancher Kollege zwar geträumt und auch vom goldenen Westen. Aber sich in den neuen Strukturen zurecht zu finden, sei nicht einfach gewesen. Bormeister hospitierte bei einem Kollegen in Schleswig-Holstein, um sich mit den Abläufen vertraut zu machen und mit mehr Selbstsicherheit in die Selbstständigkeit zu wechseln. weiter

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: